Meisterförderungsprogramm

Mit finanzieller Unterstützung von Apollo zum Meister von morgen werden.

Mitarbeiter motivieren. Gemeinsam Ziele erreichen und Erfolge feiern. Veränderungen positiv entgegenstehen. Die Bereitschaft, Initiative zu ergreifen und sich über eigene Grenzen hinaus zu entwickeln. Wenn es das ist, was Sie von Ihrer Zukunft erwarten, ist unsere Meisterförderung genau das Richtige für Sie!
Mit unserer Meisterförderung mit anschließendem Traineeprogramm zur Filialleitung möchten wir Sie weiterentwickeln und Ihnen Perspektiven aufzeigen.

Aufbau der Meisterförderung:
Sie starten mit dem Besuch einer Meisterschule Ihrer Wahl. Dabei werden Sie das notwendige Fachhandwerk erlernen und nebenbei durch ein Mentoren-Programm begleitet. Danach haben Sie die Möglichkeit, Ihre erworbenen Kenntnisse aus der Meisterschule bei Apollo in der Praxis einzusetzen, indem Sie in unseren Filialen interessante Aufgaben und Tätigkeiten als angestellter Meister übernehmen.

Wen wir suchen:
Wir suchen Augenoptiker-Gesellen, die Potential im wertschätzenden und zielorientierten Umgang mit Menschen mitbringen und motiviert sind, sich und die Welt von Apollo weiterzuentwickeln.

Hier beginnt Ihr Weg zum Augenoptiker-Meister!

Sie haben die freie Wahl - welche Schule möchten Sie besuchen?
Apollo-Optik versucht stets sein Meisterangebot zu erweitern und zu verbessern, um interessierten Augenoptiker-Gesellen flexible Möglichkeiten zur Weiterbildung anzubieten. So können Sie zwischen allen Schulen in ganz Deutschland sowie einem Vollzeit- oder Teilzeitmodell wählen. Entscheiden Sie einfach selbst, wo und wie Sie Ihre Weiterbildung absolvieren möchten - Sie haben die freie Wahl!
Es ist uns wichtig, Talente zu erkennen und auszubilden, um gemeinsam einen wertvollen Beitrag zum Unternehmenserfolg zu leisten.
Und das fördern wir auch gerne: Wenn Sie sich für uns und eine Schule entschieden haben, erhalten Sie eine attraktive finanzielle Unterstützung von Apollo-Optik.

Wie unterstützt Sie Apollo?

So sieht die finanzielle Förderung für Sie aus.

Es gibt drei Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung:

1. Apollo Förderung
Diese erfolgt durch ein zinsloses Darlehen in Höhe der Kosten für den Meisterkurs - es muss kein Eigenkapital zur Finanzierung der Meisterschule investiert werden. Die Rückzahlung des Darlehens erfolgt nach dem Absolvieren der Meisterschule in monatlichen Raten. Apollo übernimmt ebenfalls anteilig die anfallenden Fahrt- und Übernachtungskosten während Ihrer Meisterausbildung. Wenn Sie jetzt das Kleingedruckte erwarten: Das gibt es nicht. Sie haben - wie in anderen Unternehmen üblich - KEINE vertragliche Bindungsklausel und es entstehen auch sonst keine anderen versteckten Nachteile für Sie.
Nach der Meisterausbildung erwartet Sie zusätzlich ein attraktives Finanzpaket: zum einen eine Bonuszahlung für die erfolgreich bestandene Meisterprüfung und zum anderen eine zusätzliche Prämienregelung, wenn Sie innerhalb der ersten 3 Jahre nach Abschluss der Meisterschule eine Filialleiterposition im Unternehmen ausüben.

2. Arbeitgeberdarlehen
Dies ist ein zinsloses Darlehen zur persönlichen Absicherung während des Meisterkurses. Die Darlehenshöhe ist frei bestimmbar, jedoch max. 10.000 Euro. Haben Sie zunächst 5.000 Euro vereinbart und merken später, dass Sie mehr benötigen, können Sie den Betrag jederzeit aufstocken. Die Rückzahlung erfolgt ebenfalls in monatlichen Raten und startet erst nach Beendigung der Weiterbildung.

3. Meister-Bafög
Das Meister-Bafög kann unabhängig von Apollo zusätzlich beantragt werden. Dieser Zuschuss zum Lebensunterhalt ist einkommens- und vermögensabhängig. Die Finanzierung der Lehrgangs- und Prüfungsgebühren dagegen sind einkommens- und vermögensunabhängig.

Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich jetzt!

Und danach?

Sie können direkt nach der Meisterschule mit unserem hausinternen Traineeprogramm zum Filialleiter starten. Innerhalb dieses Programmes lernen Sie alle wichtigen Aufgaben eines Filialleiters in einer Einarbeitungsfiliale kennen. Zudem werden Sie in intensiven Workshops mit Regionalleitern, externen Trainern und der Personalabteilung bestens auf die bevorstehenden Aufgaben vorbereitet.